Profitieren auch Sie vom OEKO-TEX® Baukastensystem.

Das OEKO-TEX® Konzept ist in doppelter Hinsicht modular aufgebaut.

Einerseits ermöglichen Ihnen die einzelnen Produkte unseres OEKO-TEX® Portfolios unterschiedliche Aspekte Ihrer Produktverantwortung schrittweise auf betrieblicher Ebene umzusetzen – beispielsweise durch die Optimierung Ihres Chemikalienmanagements, die Prüfung Ihrer Artikel auf Schadstoffe oder die Etablierung fairer und umweltfreundlicher Herstellungsbedingungen.

Andererseits beruhen auch die unterschiedlichen OEKO-TEX® Zertifizierungen und Produktlabels selbst auf einem Baukastenprinzip:

  • Die Produktzertifzierungen nach STANDARD 100 by OEKO-TEX® und LEATHER STANDARD 100 by OEKO-TEX® ermöglichen beispielsweise ausdrücklich die Nutzung von zertifizierten Ausgangsmaterialien. Bestandteile von Textilien und Lederwaren können auf jeder Stufe der Verarbeitung zertifiziert werden, also beispielsweise Garne, Flächengebilde, veredelte und gefärbte Flächengebilde und konfektionierte Textilien. Auf nachfolgenden Produktionsstufen werden bestehende Zertifikate für einzelne Zutaten anerkannt, so dass sich Doppelprüfungen grundsätzlich vermeiden lassen und die Kosten für die Zertifizierung für alle Unternehmen in einem überschaubaren Rahmen bleiben. Selbst für Konfektionäre mit komplex aufgebauten Produkten aus zahlreichen Einzelbestandteilen.
  • Durch die Verwendung von Textilchemikalien, die nach ECO PASSPORT by OEKO-TEX® zertifiziert sind, reduziert sich der Prüfaufwand bei den Schadstoffprüfungen nach STANDARD 100 und LEATHER STANDARD sowie der Aufwand für die Zertifizierung umweltfreundlicher Produktionsbedingungen nach STeP by OEKO-TEX®. Beide Systeme erkennen den ECO PASSPORT als Nachweis für die Erfüllung der jeweils zugrunde liegenden Schadstoff-Ausschlusslisten (RSL / MRSL) an.
  • Wenn Sie Ihre Produkte nach STANDARD 100 by OEKO-TEX® auf Schadstoffe prüfen lassen und durch die STeP Zertifizierung nachweisen, dass die Herstellungsbedingungen in Ihren Produktikonsstätten umwelfreundlich und sozial verantwortlich sind, dann sind Sie berechtigt, Ihre Produkte mit dem MADE IN GREEN by OEKO-TEX® Label auszuzeichnen.
  • Die STeP by OEKO-TEX® Zertifizierung für nachhaltige Produktionsbetriebe der textilen Kette betrachtet ganzheitlich alle eines Unternehmens, um eine Gesamtaussage in Bezug auf die bereits umgesetzte Nachhaltigkeit zu treffen. Die Module umfassen:
    • Chemikalienmangement
    • Umweltleistung
    • Umweltmanagement
    • soziale Verantwortung
    • Sicherheit am Arbeitsplatz
    • Qualitätsmanagement

      Auf dem Zertifikat ist sowohl die Bewertung (Scoring) der einzelnen Module als auch die Gesamtbewertung aus der Summe aller Module aufgelistet.

Diese konkreten Vorteile sollten Sie sich nicht entgehen lassen.

  • Qualitätsicherung auf jeder Stufe der textilen Wertschöpfungskette
  • Kostenersparnis durch gezielte Nutzung von Vorzertifikaten
  • Vereinfachte Auswahl von Zutaten und Lieferanten mit OEKO-TEX® Zertifikat
  • Schrittweise und gezielte Umsetzung einzelner Nachhaltigkeitsaspekte (Chemikalienmanagement, Schadstoffprüfung Ihrer Produkte, umweltfreundliche Produktionsprozesse und sozial verantwortliche Arbeitsbedingungen, transparentes Lieferketten-Management, nachhaltige Beschaffung, Erfüllung der Ziele der Greenpeace Detox-Kampagne)